Widerrufsrecht Vertrag im laden

Standard

Das Widerrufsrecht erlischt für ePapers, eBooks und Springer Topic Collections, wenn die Aufführung mit der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers und seiner Bestätigung, dass er damit sein Widerrufsrecht verliert, begonnen hat. Die Verbraucher haben ein Widerrufsrecht in folgendem Umfang, wobei der Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. 4.2 – Will der Auftragnehmer aus welchen Gründen auch immer vom Transportauftrag abweichen, so hat er dies dem Auftraggeber unverzüglich mitzuteilen und seine Entscheidung über eine Abweichung vom Transportauftrag zu verlangen. Dies betrifft insbesondere eine mögliche Nichteinhaltung vereinbarter Be- oder Entladezeiten, Schwierigkeiten am Be- oder Entladeort, Beschädigungen der Ware oder dergleichen. Wenn der Fachmann den Verbraucher nicht darüber informiert, dass er eine Widerrufsfrist hat (unter Angabe der Bedingungen, der Zeit und der Modalitäten der Ausführung des Widerrufsrechts), bleibt das Recht 12 Monate lang in Kraft, beginnend mit dem Zeitpunkt, an dem die ursprüngliche Frist abgelaufen sein sollte. Wenn der Fachmann den Verbraucher während der 12-Monatsfrist über sein Widerrufsrecht (einschließlich der Bedingungen, des Zeitrahmens und der Methoden zur Ausübung dieses Rechts) informiert, wird er ab dem Tag des Erhalts dieser Informationen auf 14 Tage reduziert. 11.2 – Alle Abrechnungen erfordern vom Auftragnehmer bereitgestellte Informationen über die Bestellnummer, einschließlich der Angabe des Gewichts beim Entladen, sowie, falls vorhanden, lieferscheingebundene Nummer des Auftraggebers. 3.3 – Die Widerrufserklärung ist nicht auf eine bestimmte Form beschränkt. Die Widerrufsfrist wird eingehalten, wenn die Widerrufserklärung innerhalb der Frist abgeschickt wird. Für alle Streitigkeiten, die sich direkt oder indirekt aus dem Vertrag ergeben, wird das für den Standort unseres Unternehmens zuständige Amtsgericht verwiesen.

Österreichisches Recht gilt ausschließlich unter Ausschluss des UN-Warenverkaufsrechts und internationaler Normen für den Kollisionsnormen. Sie können Ihr Widerrufsrecht nur für Einkäufe ausüben, die direkt im Norton Store innerhalb von 14 Tagen getätigt werden. Kunden innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz haben das gesetzliche Recht, die Stornierung ihrer Norton-Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf zu verlangen, und eine Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage. Wenn Berechtigt und möchte dieses Recht ausüben, müssen Sie uns über Ihre Entscheidung vor Ablauf der Widerrufsfrist informieren. Der einfachste und schnellste Weg ist, sich an den Norton Support zu wenden. 10.3 – Transportfahrzeuge, die verbotene Ladungen gemäß der ICRT/IDTF-Datenbank (www.icrt-idtf.com) transportiert haben, dürfen in keiner Weise für den Transport verwendet werden. 10.2 – Andernfalls sind wir bei Zahlungsverzug unbeschadet sonstiger Rechte berechtigt, nach Gewährung einer angemessenen Nachfrist ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle oder Rücktritt sind wir berechtigt, eine Entschädigung in Höhe von 10% des Preises der Ware zu erhalten, die den Widerruf verursacht hat.

Die Geltendmachung eines weiteren Schadens bleibt vorbehalten. 3.2 – Der Verbraucher hat kein Widerrufsrecht, wenn er das Geschäft mit uns selbst aufgenommen hat oder wenn vor Vertragsschluss keine Verhandlungen zwischen den beteiligten Parteien stattgefunden haben.