Mir ist kalt

Wer mich schon seit einiger Zeit kennt, wird den Eindruck haben das ich sogut wie nie friere. Nun ist es aber doch passiert. Mit den milden Wintern in Shanghai noch im Hinterkopf waren mir Handschuhe und Mützen nicht in den Sinn geschweige denn an Hände und Kopf gekommen. Auch mit den Sandalen war es bisher immer gut gelaufen, bis dann der Schnee kam.

Letzten Freitag war dann der Höhepunkt: Das Stammtreffen, draußen! Wenn man nur kurz draußen ist merkt man gar nicht, wie Kalt es eigentlich ist. aber bei mehreren Stunden ist das schon was ganz anderes. Wenn die Socken durchnässt sind, und die Kälte in die Beine hochkriecht, wünscht man sich doch festere Schuhe.

Nach dem Stammtreffen war meine Club-Mate, die ich vorher noch getrunken hatte, komplett eingefroren. Und mir war so kalt das ich zitterte, meine Füße waren taub und die Waden kalt. Das nächste mal werde ich etwas mehr anziehen.

2 Responses to “Mir ist kalt”

  1. BEN Says:

    Ja, bei -15°C kann man ruhig nen Pullover und geschlossene Schuhe tragen…. O_o

  2. Ralf Says:

    Glückwunsch zur neuen Gefühlsempfindung.
    Data aus Star Trek würde sich jedenfalls über dieses Gefühl freuen. :)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.


Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: